Ihre Stimme, Ihr Klang

"Das Verständlichste an der Sprache ist nicht das Wort selbst, sondern Ton, Stärke, Modulation, Tempo, mit denen eine Reihe von Wörtern gesprochen wird, kurz, die Musik hinter den Worten, die Leidenschaft hinter der Musik, die Person hinter dieser Leidenschaft: Alles das also, was nicht geschrieben werden kann.“  Friedrich Nietzsche

Stimme bringt Stimmung und Gestimmtheit zum Ausdruck. An ihr können Ihre Zuhörer spüren, wie Sie zu Ihren Worten, zu Ihren Lebensthemen, zu diesen Zuhörern und zu sich selbst stehen. Die Stimme macht einen wesentlichen Teil Ihrer persönlichen Präsenz aus.
Sie ist ein Erkennungsmerkmal. Für das Gehör ist sie wie ein Gesicht, das wir erkennen und das auf uns wirkt, bevor wir darüber nachdenken.

Die Stimme ist ein Instrument, das wir tagtäglich spielen. Wir erzeugen Klänge, Tonfolgen, Intervalle, die die Zuhörer auf uns einstimmen sollen. Wie wirkungsvoll wir sie einsetzen hängt von unserer Haltung ab, von Selbstbewusstsein und von unserer Fähigkeit, ein Ziel zu verfolgen.

Wie bei allen Instrumenten können Sie den virtuosen Gebrauch durch zuhören, ausprobieren und üben wesentlich steigern